9 Von Herzen...und Grenzen

Sonntag, 24. Juni 2012

 
 
Ihr Lieben,
erstmal vielen Dank für eure so lieben Kommentare ♥
 
Was ich heute erlebt habe, kam mir vor, wie in einem schlechten Film.
Ich war zu Besuch und Essen bei M, seinen Eltern und seinen Eltern besten Freuden.
Wir sind schon ewig zusammen und auch die Elterns besten Freunde kenne ich daher seit langem.
Nachdem wir uns an einem wie immer üppigem und großem Grill-Essen satt gefutter haben,
stand ich nach einem kleinen Verteilerschnaps mit M. Eltern besten Freunden's Frau am Tisch.

Zu mir gebäugt und die Hand auf meinen Bauch gelegt wurde wurde folgender Satz gefüstert:
"Bist du schwanger? Nee ne? Kind hast schlechtes Bindegewebe? Musst unbedingt was tun....trainieren"
"Das geht nicht mehr so leicht weg...musst du aufpassen"

BAM.

Wie ein Schlag ins Gesicht.

Und ja: ich habe ein bisschen Bauch. Das weiß ich. Und besonders nach so viel Essen.

Und ja, ich würde gerne etwas abgenommen haben, aber zu Hause um 19 Uhr nach der Arbeit und am Wochende im Haus Dauerwerkeln fehlt mir einfach die Kraft auch noch die Figur in Form zu bringen, zumal die Umstände und selbst die Tatsache einer "Fremden" einfach auch nichts anzugehen hat.

Ich war und bin davon einfach nur verletzt und war froh, dass wir unmittelbar aufgebrochen sind
und ich in Ruhe in Tränen ausbrechen konnte.

Von Herzen kam vor ein paar Tagen diese süße Pralinenschachtel von M.
einfach so. Weil es mir nicht gut ging.
Und die letzte Praline habe ich nun mit Genuss gegessen.
So.

Allerliebst ♥

Kommentare:

  1. Das ist ja echt der Hammer! Wen stört schon ein bisschen Bauch, es gitb so viel wichtigeres im Leben! Lass dich davon nicht runterziehen, deine Persönlichkeit ist das was zählt und dass du dich wohl fühlst so wie du bist! Lass dir die Pralinen schmecken und genieß das Leben!
    Sei ganz lieb gedrückt,
    Dani

    AntwortenLöschen
  2. Ich kenne das so gut. Der Speck an meinem Bäuchlein wird auch öfter mal für Nachwuchs gehalten. Ich reagiere auf die Frage "Bist du schwanger?" immer ganz cool: "Nö, ich esse einfach nur zu viel".
    Aber ein bisschen ärgern tuts mich doch...

    Schönes Restwochenende!!!
    U.

    AntwortenLöschen
  3. Ach, solche "Erlebnisse" kenne ich auch nur allzu gut... wurde früher auch schon öfter für schwanger gehalten... oder ich traf mal nach vielen Jahren eine ehemalige Nachbarin (die ich nur so vom Sehen her kannte, mehr nicht): "Oh Gott, Sie haben ja zugenommen!". Selbst, wenn das damals so war, "sowas" sagt man doch nicht einfach so... tz... Manche Menschen haben auch einfach kein Feingefühl. Mein Sohn wurde auch schon öfter mal gehänselt, dass ich dick sei (nochmal "vornehm" jetzt ausgedrückt, den O-Ton erspare ich dir hier mal). Nun gut, ich bin nicht dünn, aber ich bin jetzt auch nicht "abartig dick", tz, schon komisch manchmal...
    Und wie du schon sagst, wenn man berufstätig ist und/oder auch so noch einiges um die Ohren hat, klappt das nicht so gut mit "in Form bringen".
    Wenn ich Urlaub habe, nehme ich übrigens gleich jedes Mal 3 kg ab - ohne Diät! Ich ernähre mich dann auch ganz anders, esse nicht gleich morgens so viel, als wenn ich in meinem etwas öden Büro hänge...
    Also: Kopf hoch, du hast auch noch Gleichgesinnte!
    Viele Grüße von Ann

    AntwortenLöschen
  4. Ja, es ist schon sehr erstaunlich, wie wenig Taktgefühl einige Menschen besitze !
    Es scheint ihnen irgendwie Spaß zu machen, solch fiese Spitzen los zu werden, am besten so, dass es kein anderer mitbekommt. Und dem gegenüber die Haltung zu bewahren ist immer leichter gesagt als getan ... Leider :-(

    Ich wünsche Dir einen besonders guten Start in eine glückliche Woche!!!
    Grüße * Denise

    AntwortenLöschen
  5. Also wirklich, es gibt Menschen, die kann man einfach vergessen, was mich an deiner Geschichte jedoch besonders berührt, ist die süße Idee mit der Pralinenschachtel, das wiegt alles wieder auf und da könnte man den M. tausend Mal dafür umarmen ! Viele Grüße von Birgit aus...

    AntwortenLöschen
  6. Du Liebe, genau da sitzt auch meine Schwachstelle ;( Oft kämpfe ich damit aber ich bin nun mal ein Genussmensch, bin gerne mit Menschen zusammen, esse und trinke mit ihnen und fühle mich dabei wohl. Mit meinem Bäuchlein weniger :( aber der gehört nunmal leider dazu.
    Spätestens ein Jahr nach der Geburt unserer Tochter wurde ich ständig von einer Nachbarin auf meinen Bauch angesprochen. Ob denn nun endlich das zweite kommt. So etwas taktloses. Oft habe ich das Gefühl, dass diese Menschen einfach nur von ihren eigenen Schwachstellen ablenken wollen.
    Leider bin ich in diesen Momenten wenig schlagfertig und ein guter Spruch fällt immer erst zu spät ein.
    Ich beurteile Menschen nicht nach ihren Pfunden, es gibt doch viel wichtigeres was zählt.
    Ich drücke Dich mal - genieße jede einzelne Praline!!!
    Liebste Grüße von Monika ♥

    AntwortenLöschen
  7. Meine Liebe,
    sei nicht traurig. Manche Menschen besitzen weder Taktgefühl noch Anstand. Sowas tut man einfach nicht! Ich weiß, es stört einem ja selbst das hier und da ein Gramm oder auch mehrere zuviel sind. Aber man will das um Gottes Willen nicht von anderen so taktlos serviert bekommen. Du Arme, ich hab richtig mitgefühlt. Genieße also jeden Tag, jedes tolle Essen und ärgere Dich nicht. Wenn Dein M. zu Dir hält, ist das doch das ALLERWICHTIGSTE!
    Ganz liebe Grüße von Annett

    AntwortenLöschen
  8. Unglaubliche Geschichte!!! Wie unverschämt!!! Nicht ärgern! Mein Mann hat da so einen schönen Spruch: Lieber etwas dick als doof, denn ich kann abnehmen!!!
    Ganz liebe Grüße,
    Kiki (die auch schon für schwanger gehalten wurde, obwohl dem nicht so war :)

    AntwortenLöschen
  9. ohjee, dass kenne ich.
    letztes jahr hat meine liebe verwandschaft einen sehr ähnlichen spruch aufgesagt...ich war schon bissle verletzt aber die fanden das lustig.
    im mai habe ich eben diesen teil der verwandschaft wieder gesehen und hatte 12kg abgenommen...da sagte keiner was :/

    liebste grüsse,
    jules

    AntwortenLöschen

♥ Danke für Deine lieben Worte ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...