3 Sunday Impressions and I'm so nervously and going to be freaked out

Sonntag, 19. Juni 2011

Seit gestern geht es mir irgendwie nicht sonderlich gut. Auch wenn ich unglaublich stolz bin, im Auswahlprozess in der (hoffentlich) Endrunde angekommen zu sein, so habe ich seitdem ein unglaublich flaues Gefühl im Bauch, welches damit zusammenhängt, dass ich am 22.06. eine englischsprachige Präsentation über ein zum Glück mir bekanntes Thema halten werde. Trotdem - mir ist irgendwie schlecht.
Die Präsentation muss heute zusammengestellt werden, damit ich morgen und übermorgen üben kann.
Ich drücke meine Frau Aguantar ganz fest und merke, wie mir trotzdem die Tränen aufgrund meines mitlerweile dünnen Nervenkostüms in die Augen schießen. Ruhe bewahren - be cool. Ich kann nur gewinnen.
Zudem will ich diesen Job so sehr. Aber so etwas habe ich eben auch noch nie gemacht.
Ich hoffe, ich kriege das hin...
Ich wünsche euch ein viel entspannteres und gemütlicheres Wochenende!

Kommentare:

  1. Wie süß ist denn Frau Aguantar?
    Ganz zauberhaft ...

    Deine Strickjacke gefällt mir! Die hängt auch in meinem Schrank!!!

    Ich drücke Dir für den 22. ganz feste die Daumen!!!!!!!!! Du schaffst das ...

    Liebste Grüße * Denise

    AntwortenLöschen
  2. Ich drück dir ganz fest die Daumen und kann körperlich richtig nachvollziehen, wie´s dir jetzt geht. Deine Kraftgeberin wird dir sicher als "Schutzengel" die besten Dienste leisten.
    Viele liebe Grüße von mir!
    Solveig

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Fotos hast du gemacht und schöne Eindrücke festgehalten. Besonders gut gefällt mir die weiße Glitzeruhr ;-))
    LG
    Ari
    http://ari-sunshine.blogspot.com/

    AntwortenLöschen

♥ Danke für Deine lieben Worte ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...