5 Bedrückend

Samstag, 27. August 2011

Heute war ein bedrückender Tag. Zumindest drückt irgendetwas unsichtbares ganz stark auf meinen Brustkorb. Ich glaube die Seile meiner Nerven sind einfach zu sehr auf Spannung.

Erst morgen im laufe des Vormittags erhalte ich meine BA korrigiert zurück. Dann heißt es, alles einpflegen und ausdrucken. Keine Zeit mehr, die finale Fassung zu "Überschlafen".
Immer mehr kriecht das Gefühl hoch, dass meine Arbeit niemals den Anspruch einer Bachelorarbeit genügt.
Viel zu flach. Zudem die Unwissenheit, was die Zukunft die nächsten Wochen bringt.
Ob meine 50% Chance siegt.
Am Montag muss ich so oder so erst zum Arbeitsamt.
Denn das 2. Gespräch wird wohl erst in zwei Wochen stattfinden. 

In solch Situationen hilft es manchmal, dem Druck nachzugeben und Tränchen kullern zu lassen. 

Eine Kerze an und das Lieblingshörspiel in den Ohren.
Ich hoffe, dass ich morgen wieder zur alten Form zurückkehren werde.

Gute Nacht ♥

Kommentare:

  1. Ich bin gespannt! Aber du wirst das mit Bravur (schreibt man das so?) gemeistert haben! Schlaf schön! Und für morgen drück ich ganz fest die Daumen!
    GGLG Sophie

    AntwortenLöschen
  2. Ich drücke Dir so sehr die Daumen, das sich alles fügt.
    Muss aber bei Deinen Gedanken an meine Zeit damals zurückdenken. Habe gedacht, ich habe total versagt, alles ist falsch ......
    Und was solle ich Dir sagen, alles prima. Ich denke jeder hat solche Gedanken um sich vor einer Enttäuschung zu schützen. Aber es wird alles gut!
    Liebsten Gruß
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. So viel Mühe muss doch einfach belohnt werden. Ich wünsche dir viel Erfolg!
    (Ich bin nach meinen Prüfungen total krank geworden. Der Körper braucht anscheinend irgendein Ventil, um den Druck abzulassen.)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Ach, Du Liebe!
    Diese Gefühle kenne ich aus der DA-Endphase nur zu gut!
    Nach der Abgabe bin ich dann erstmal in ein kleines Loch geplumst...

    Gut, dass Du so gut für Dich gesorgt hast! Für mich ist das "Tränen fließen lassen" oft auch heilsam - und es geht danach wieder leichter weiter. :)

    Fühl Dich einfach mal feste gedrückt, wenn Du magst!

    Alles Liebe
    Martina

    AntwortenLöschen
  5. Ich drücke Dir ganz fest die Daumen! Du hast es bestimmt geschafft!!! Tränchen kullern lassen hilft immer - danach fühlt man sich erst einmal besser. Ich denke an Dich! Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen

♥ Danke für Deine lieben Worte ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...