3 Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt

Dienstag, 12. Juli 2011

...oder wie sagt man doch so schön?
Anders kann ich den Verlauf des heutigen Tages nicht beschreiben....Ansich sollte es ein durchaus und komplett guter Tag werden. Mit meiner Freundin war ich auf 09:00 Uhr verabredet um gemeinsam an aunserer Bachelorarbeit zu schreiben, also wir nicht in Teamwork, aber zusammen am Tisch vor dem Laptop zu sitzen und über die Richigkeit des zitierens zu grübeln, macht deutlich mehr Spaß. Auf dem Weg zu ihr wollte ich nur kurz beim Supermarkt vorbei, etwas Kuchen besorgen. Was geht meine Lenkung denn auf ein Mal so komisch und schwer und vor allem warum ist sie so indirekt? Dieser Zustand ließ nichts gutes vermuten, wenn es nur die Servo wäre, ginge die Lenkung sicherlich zwar schwer, aber nicht so ungleichmäßig. Wie gut, dass meine Ma noch daheim war, wir also gleich zur Werkstatt gefahren. Bei meiner Schilderung verzog der Meister meines Vertrauens leicht das Gesicht, eine Knutschkugel in dem Baujahr...Servolenkung...oh je. Wir checken ihn im laufe des Tages durch.
Mit einer Std Verspätung trudelte ich dann bei meiner Freundin ein, im Radio lief mein Tageshoroskop:
Äh sicherlich, der Anruf wird von der Werkstatt kommen und vermutlich nichts gutes heißen...
Nach ein paar ausgiebigen Schnatterstündchen, zwei Gläsern Sekt, einer Pizza und ein paar Zeilen mehr in meiner Arbeit, bin ich wieder nach Hause gefahren und der im Tageshoroskop versprochende Anruf kam tatsächlich. Zum freuen war er definitv nicht. Meine Knutschkugel wird für 450€ eine neue Lenkstange erhalten, möglicherweise muss diese dann noch eingestellt werden, was dazu noch mal 70€ zusätzlich kostet.
 Das ist doch wirlich mal eine neue Perspektive.....
Geld weniger, Urlaub steht dafür vor der Tür und wie gut, dass ich mich gestern irgendwie doch nicht dazu entschieden habe, die Tasche aus dem letzten Post zu bestellen....

So dann mache ich mich mal weiter und grübel über meine Arbeit weiter.
Bianca

Kommentare:

  1. dafür kannst du den sommer weiterhin mit deinem auto geniessen! ;)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Bianca,

    ich bin durch Barbara (er.lesen.e Jahreszeiten) auf deinen Blog gestoßen. Schaue jetzt sicher öfter mal bei dir rein! ;-)

    Dein Pech mit deinem Auto kann ich mehr als nachfühlen. Mir geht es zur Zeit echt ähnlich. :-( Aber du musst es so sehen. Du kannst so froh sein, dass nichts schlimmeres passiert ist und die Reparatur rechtzeitig durchgeführt wird. Anders wäre es viel schlimmer!!

    :-) Viel Erfolg bei deiner Bachelorarbeit! :-)

    Liebe Grüße

    Binele

    AntwortenLöschen
  3. Owe, Du Arme!
    Das mit Deinem Auto ist ja ärgerlich...:(

    Deine Art, die Bachelorarbeit zu schreiben, liest sich schön: mit Sektchen und Geschnatter...;)
    Weiterhin gutes Schreiben!

    Liebste Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen

♥ Danke für Deine lieben Worte ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...